Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.
Ein von unserer Seite unterlassener Widerspruch bewirkt keine Anerkennung dessen Bedingungen.
Wolfgang Hoppe ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern oder zu ergänzen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Bedingungen unwirksam sein, so beeinträchtigt dies nicht die Wirkung der restlichen Bedingungen.

2. Angebot
2.1 Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.
2.2 Die Preisangaben in unseren Katalogen, Anzeigen, telefonischen Anfragen sind unverbindlich, sofern sie nicht durch die Geschäftsleitung ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden.

3. Preise
3.1 Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% sofern dies nicht ausdrücklich ausgezeichnet wurde.
3.2 Abzug von Skonto oder Rabatt wird nur durch gesonderte schriftliche Abmachung unsererseits akzeptiert.

4. Lieferung und Zahlung
4.1 Lieferung und Versand erfolgen gegen Vorkasse und auf Gefahr des Käufers. Unsere Haftung endet mit der Übergabe an das beauftragte Transportunternehmen.
Eine von unseren Kunden ausdrücklich gewünschte Sonderversendungsform oder Transportversicherung
wird mit dem ortsüblichen Zuschlag berechnet.
4.2 Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen.
4.3 Bei Abholung ist der Rechnungsbetrag in bar zu zahlen.
4.4 Der Käufer ist zur Annahme der Kaufsache verpflichtet.
Bei Annahmeverweigerung, insbesondere bei Sonderteilen und Sonderbeschaffung, sind wir berechtigt Ersatz des hieraus entstandenen Schadens zu verlangen.
4.5 Bei telefonischer Bestellung, Vorgabe über Baujahr, Nummern oder Buchstaben geben wir keine Gewähr auf Richtigkeit.

5. Lieferzeiten
5.1 Lieferfristen sind nur nach schriftlicher Vereinbarung von uns bindend und sind nach Übergabe an das Transportunternehmen in dessen Gewalt.
5.2 Teillieferung ist zulässig, bei Nichterfüllung oder verspäteter Lieferung gewähren wir keine Schadenersatzansprüche.
5.3 Der Kunde ist zur Annahme der Kaufsache verpflichtet. Bei Stornierung des Kunden stellen wir die anfallenden Unkostenbeträge in Rechnung.

6. Transportschäden
6.1 Transportschäden sind grundsätzlich beim zuständigen Transportunternehmen zu reklamieren. Die beschädigte Ware muß von diesem protokolliert und anerkannt sowie diesem zur Verfügung gestellt werden. Das Schadensprotokoll muß uns sofort zugesandt werden. Bei Nichtbeachtung hat der Käufer den hieraus entstandenen Schaden selbst zu tragen.
6.2 Ist der Schaden vom Transportunternehmen anerkannt, leisten wir nach Neubestellung und Rechnung umgehend Ersatz.
6.3 Der Kunde stellt dem Transportunternehmen die beschädigte Ware in Rechnung.

7. Gewährleistung von Mängelansprüchen
7.1 Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware innerhalb von 3 Werktagen auf Mängel, Falschlieferung, Fehlmengen zu untersuchen und telefonisch uns mitzuteilen. Bei einer beanstandeten Ware darf die Rücksendung erst nach Rücksprache mit dem Verkäufer frei Haus erfolgen. Nach Anerkennung der bemängelten Ware fallen die Portokosten zu Lasten des Verkäufers.
7.2 Der Kunde kann zunächst nur die Beseitigung des Mangels oder die Beschaffung einer Ersatzware verlangen. Gelingt dies nicht nach einem angemessenen Zeitraum, kann der Kunde von seinem Vertrag zurücktreten.
7.3 Beanstandete Ware werden wir nach unserem Ermessen nachbessern oder ersetzen. Bei Fehlschlagen einer Verbesserung oder Nichtbeschaffungsmöglichkeit der Ersatzware nach einem angemessenen Zeitraum oder zu unverhältnismäßig hohen Kosten, kann Wolfgang Hoppe die Nacherfüllung verweigern. Der Anspruch des Kunden beschränkt sich in diesem Fall auf eine andere Art der Nacherfüllung.
7.4 Liefert Wolfgang Hoppe zur Nacherfüllung eine mangelfreie Ware, ist die mangelhafte Ware zurückzugeben.
7.5 Keine Gewährleistung besteht, wenn der Mangel auf Verletzung von Einbau-, Bedienungs-, Handhabungs- oder Wartungsvorschriften, ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, unpfleglicher Handhabung oder normalem Verschleiß zurückzuführen ist. Alle Artikel die nicht TÜV-DEKRA- entsprechend sind und Tuningartikel. Für Chromteile wird die Funktion gewährleistet, der Chrom grundsätzlich nicht da er besonders sorgfältig gepflegt und behandelt werden muß. Auf technische Artikel bei Motor, Getriebe, Zündung wird nur Gewährleistung gegeben, wenn der Einbau in einem Kfz-Meisterbetrieb – mit Rechnungsnachweis ( mit RechnungsNr.) – durchgeführt wurde. Elektonische Artikel wie Relais, Zündspule, usw. wird keine Gewährleistung gegeben.
7.6 Schadensersatzansprüche des Käufers hinsichtlich Ein- oder Ausbaukosten, Nichtbenutzung des Fahrzeugs bzw. Beschaffung eines Ersatzfahrzeugs, können nur geltend gemacht werden sofern es sich um Arglist, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Verkäufers handelt. Soweit dem Verkäufer keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Sofern der
Schadensanspruch auf eine schuldhaft unterlassene Mangelbeseitigung beruht, ist er im Hinblick auf Ein- und Ausbaukosten der Höhe nach auf die entsprechenden Sätze der DAT/Schwackeliste begrenzt. Im Übrigen ist die Schadenersatzhaftung ausgeschlossen, in soweit haftet der Verkäufer insbesondere nicht für Schäden, die nicht am Lieferumfang entstanden sind.

8. Eigentumsvorbehalt
8.1 Bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen und Nebenforderungen bleibt die Ware Eigentum von Wolfgang Hoppe. Eine Sicherungsübertragung oder Verpfändung von Seiten des Kunden ist unzulässig. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch nach Mit- oder Weiterverarbeitung mit Waren von Dritter, mindestens zu dem Bruchteil der den Wert unserer Ware entspricht.
8.2 Die Ware darf nur über einen geordneten Geschäftsbetrieb weiterveräußert werden.
8.3 Bei Nichtbezahlung verpflichtet sich der Kunde, die gekaufe Ware oder nach Vereinbarung Waren im gleichen Wert, auch ohne gerichtlichen Beschluß, wieder an Wolfgang Hoppe zurückzugeben.

Rechtshinweise zur Webseite

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an [Name, Anschrift, Webseite der Schlichtungsstelle] zu wenden. Wir sind verpflichtet, an Verfahren zur Streitbeilegung vor dieser Stelle teilzunehmen. Wir werden an einem solchen Verfahren teilnehmen.